Casa del vino Ticino | WEIN UND „TERROIR“
Casa del vino, Ticino, Vino, enogastronomia, produttori Ticino
1838
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1838,qode-listing-1.0.1,qode-social-login-1.0,qode-news-1.0,qode-quick-links-1.0,qode-restaurant-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-12.1,qode-theme-bridge,bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

DIE GESCHICHTE

1906  nach dem Einfall der Reblaus wird der Merlot als die ideale Rebsorte zum Wiederaufbau des Tessiner Rebstockes ausgewählt.

Mit der Entwicklung des Tourismus in den 1960er-Jahren beginnt der Merlot auch jenseits unserer Grenzen bekannt zu werden.

Anfang der 1980er-Jahre besucheneinige Tessiner Winzer und Weinproduzenten zur Weiterbildung die Universität in Bordeaux und man beginnt strukturiertere und zur Alterung geeignetere Weine zu produzieren.

1982 wird das erste Mal Weisswein aus Merlot-Trauben hergestellt, ein rascher Erfolg, und gleich ist der Wein  unter den  Verbrauchern sehr beliebt. Noch heute ist er weltweit einzigartig.

In den 1990er-Jahren wird sogar aus der Merlot-Traube ein Schaumwein erzeugt. Nach den ersten Versuchen Ende der 1980er-Jahre beginnen nämlich einige Winzer, ausgehend von dieser Rebsorte den Perlage zu produzieren.

Heutzutage ist die Qualität der Tessiner Weine so weltberühmt, dass sie sich an  internationalen Wettbewerben auszeichnen,  und immer mehr entdecken ausländische Journalisten die Besonderheit unserer Weine.

shutterstock_314165678
shutterstock_119956741
shutterstock_314750660
shutterstock_445190212

DER MERLOT

Merlot ist  der Name einer  roten Rebsorte, die ursprünglich aus der Gironde (Bordeaux) stammt und weltweit an zweiter Stelle nach der Cabernet-Sauvignon-Traube liegt. Diese Rebsorte wird in  allen Kontinenten angebaut, auch wenn in Ländern, wo mildere  Klimaverhältnisse herrschen,die besten organoleptischen Ergebnisse erzielt und elegantere Weine erzeugt werden.

Unter den renommiertesten Anbaugebieten zählen wir das Pomerol und die Adoptivheimat, das Tessin, wo diese Rebsorte seit einem Jahrhundert  angebaut wird. Der  Name Merlot stammt von der Amsel (merlo auf italienisch), die die frühreife stark zuckerhaltige Beere liebt.

DER WEINKELLER

Der Weinkeller der“ Casa del vino Ticino“ befindet sich  hinter der Mühle, wo die Temperatur konstant gehalten wird und die Luftfeuchtigkeit etwa 75% beträgt. Inunseren Regalen befinden sich ungefähr 250 Weine  von 45 Weinproduzenten, die unser Projekt „Casa del vino“ aktiv  unterstützen. Der Reichtum unserer Tessiner Önologie zeichnet sich nicht nur durch   den sortenreinen Merlot aus, sondern auch durch Assemlage (aus verschiedenen Rebsorten gekeltert) gewonnene Weine, die aus roten und weissen Rebstöcken stammen.

Im Weinkeller um den kleinen Tisch ist für maximal bis zu sechs Gästen Platz, dort können sie einen Apéritif geniessen, bevor sie sich ins  Restaurant begeben.

food_casadelvino_275_mod
DSC_0879
shutterstock_93338578
shutterstock_292033604

DIE WEINBAUVERORDNUNG

Der Tessiner Weinbau führt ab Winzer 1997 die Bezeichnung „Weine mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung“  (DOC auf italienisch) für  die im Tessin  und im Misox produzierten Weine. Ein anerkannter offizieller Kontrollorgan probiert und überprüft die Weine, um sie dann mit dem Label DOC auszuzeichnen. Die DOC Weine können aus einer Rebsorte oder aus Assemblage gewonnen werden: In diesem Falle bekommen sie die Bestimmung „Rosso del Ticino“ (Tessiner Rotwein) oder „Bianco del Ticino“ (Tessiner Weisswein).

DIE WICHTIGSTEN REBSORTEN

Vitigni rossi 

Merlot

Pinot Noir

Cabernet Franc

Cabernet Sauvignon

Syrah

Bondola

Diolinoir

Gamaret

Vitigni bianchi 

Chardonnay

Sauvignon blanc

Viognier

Kerner

Chasselas

Müller Thurgau

Semillon

Doral

Pinot grigio

Pinot bianco

shutterstock_154144709
food_casadelvinoticino_145